VivaWest Marathon 2019

Es war mir eine große Ehre, als Laufbotschafter im Vorfeld für den Lauf zu werben und als laufender Botschafter meine 36. Marathon Medaille zu bekommen.

Leider versagte mein damaliger Verein jegliche Unterstützung und Mitwirkung, man zog eine andere, kleinere, Veranstaltungen vor, so dass nur aus meiner engsten Trainingsgruppe 3 Läuferinnen dabei waren. Dank an den PV Triathlon, dort wurden meine Ermäßigungskarten gerne angenommen, über 20 Läufer hatten sie am Start!

Sonntag, 19. Mai

Es wieder ein warmer Tag. Im Gegensatz zum letzten Jahr starten wir diesmal pünktlich. Leider waren keine 1000 Leute am Marathonstart, die Bequemlichkeit der Laufgemeinde nimmt halt immer mehr überhand. Die Strecke wurde etwas verändert, was, meiner Meinung nach, keine Verbesserung ist. Mehrere km würden einfach nur hin und zurückgelaufen, was überwiegend in der 2. Marathonhälfte erduldet werden musste. Schade, dass wir an Zeche Prosper Haniel nur vorbei laufen durften. Schön war es wieder in den Zechensiedlungen, dort gibt es noch echte Nachbarschaft, die sich zum gemeinsamen anfeuern vor dem Haus treffen. Letzter Eventpoint auf der Strecke war, wie immer, der Nordsternpark, wo ich wieder von der Kommentatorenbrücke mit Namen begrüßt wurde.

Es war wieder schön bei euch zu laufen, vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr wieder.